Aus dem Winterschlaf …

… direkt in das Frühlingshoch! In den letzten Monaten waren wir nicht untätig. Die erste Auflage der Anthologie „Ziegelsteiner Auslese“ ist erschienen und sie erfreut sich großer Beliebtheit in Österreich und in Deutschland.

Im März ist die zweite Auflage der Kürzestgeschichten „In Minuten um den Globus“ von Raul Jordan erschienen. Wir freuen uns riesig über diesen Erfolg!

In den nächsten Wochen erfolgt die Ausschreibung der „edition caput IV“ an unsere Verlagsautoren. Alle Informationen dazu folgen in der Ausschreibung. Hier gibt es schon einmal einen kleinen Vorgeschmack … die Thematik verspricht anregende Lesestunden:

Advertisements

Lesungen im Oktober & November 2017


am Freitag (20.10.17) um 19:30 Uhr im Naturkundemuseum in Erfurt.
Buchpräsentation und Lesung Anthologie „WORTWALD“ 
Mit dem „neben sich stehenden Songwriter“ Demien Bartók. Er wird wunderbare Songs und musikalische Gedichte präsentieren.
Gastgeber: Aktionsgruppe Eskapismus
Eintritt frei 

 

 

WER HAT ANGST VORM SCHWARZEN MANN?
Lesung von und mit Mark Jischinski. Am 30.10.2017 19 Uhr im Lachgeschäft in Gera
Zum Vergrößern bitte Foto anklicken!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

Lesung von Raul Jordan aus seinem Kürzestbuch „In Minuten um den Globus“ am
30.11.2017 um 18 Uhr in der Bibliothek Greiz.

IN_MINUTEN_UM_DEN_GLOBUS_PLAKAT_A3_GREIZ.jpg

 

 

 

Anthologie-Ausschreibung „Ziegelsteiner Auslese“

Junge Autoren, junge Buchhandlungen. Belächelt, bedauert, bestürztes Befragen: Wirklich? Hat denn das Zukunft? Wir sagen ja!

Gerade in Zeiten, die vermeintlich von Großkonzernen im Internet-Versandhandel, E-Books und Self-Publishing geprägt werden, ist es unerlässlich, eine der wichtigsten kulturellen Errungenschaften – das gedruckte Buch – zu feiern. Aus diesem Grund sucht die Buchhandlung Ziegelstein in Nürnberg in Zusammenarbeit mit dem adakia Verlag in Deutschland, Österreich und der Schweiz nach jungen Talenten, die für unsere Anthologie “Ziegelsteiner Auslese” Ihre Kurzgeschichten einreichen und uns mit Ihren Storys zum Thema Schreiben, Lesen und Buchhandlung unterhalten. Dabei ist die Wahl des Genres frei.

Passend zum Titel der Anthologie ist “dem Ziegelstein” eine nachvollziehbare, relevante Rolle in der Geschichte zu geben, also nicht lediglich “im Kameraschwenk” ohne Bezug zur Geschichte. Vielleicht gibt es hinter einer Ziegelsteinmauer etwas Besonderes zu entdecken, oder ein Ziegelstein selbst erzählt uns seine wechselhafte Geschichte als Baustein. Der Ziegelstein kann etwa Tatwaffe, Stolperstein / Weggabelung oder gerne auch Handlungsort für die Geschichte im Stadtteil Nürnbergs, dem unsere Buchhandlung Ihren Namen verdankt, oder gar in der Buchhandlung selbst sein.

– Pro Person nur eine Geschichte. Keine Gedichte! Nur Einsendungen von Personen über 18 Jahren.
– Die maximale Länge der Beiträge ist auf 10 Normseiten begrenzt.
– Die Geschichten müssen unveröffentlicht sein (weder Print- noch Internetpublikationen). Bitte nur in sich geschlossene Geschichten, keine Auszüge aus größeren Werken einsenden.
Termin: 30.09.2017

Mit der Teilnahme erklären Sie sich einverstanden, dass Ihr Text, Ihr Name oder Ihr Pseudonym als E-Book und / oder als Buch im adakia Verlag publiziert wird, wenn Ihre Geschichte ausgewählt werden sollte. Als Teilnehmer sind Sie damit einverstanden, dass Sie uns die Geschichte frei von Rechten Dritter und ohne Vergütungsanspruch für eine in Buchform oder online erscheinende Publikation und für die Darstellung im Internet zu den genannten Bedingungen zur Verfügung stellen. Die Teilnahme an der Ausschreibung führt nicht automatisch zur Veröffentlichung. Ausschlaggebend ist die Qualität des Textes. Die Entscheidung obliegt dem Herausgeber. Eine Bewertung bzw. eine Begründung für oder gegen eine Veröffentlichung der jeweiligen Einsendung wird nicht gegeben.

Jede/r Autor/in, dessen/deren Geschichte einen Platz in unserer Anthologie bekommt, erhält ein Freiexemplar und kann auf Wunsch weitere Ausgaben zum Autorenpreis erwerben. Mit der Einreichung eines Textes erklärt sich der Autor mit sämtlichen Bedingungen der Ausschreibung einverstanden.

Folgende Preise erhalten die drei besten Geschichten:

  1. Preis: 150,00 EUR
  2. Preis: Teilnahme am 15. Nürnberger Autorentreffen 2018
  3. Preis: Buchpaket der Buchhandlung Ziegelstein

Beiträge per Mail als Word-Datei an: ziegelsteiner-auslese@gmx.de. Bitte klar kennzeichnen: Name, Adresse, Telefonnummer, Alter und E-Mail-Adresse.

VIEL ERFOLG!!

Veranstaltungen und Lesungen im März 2017

01.03.2017
Eröffnungsveranstaltung „Geraer Bücherfrühling 2017“ ab 15.00 Uhr in der Stadt- und Reginalbibliothek Gera
Verkaufsstand des adakia Verlages mit allen Büchern aus dem Verlagsprogramm

05.03.2017
LESUNG: Irisch & Ironisch, 9.30 Uhr, Autorenlesung mit Mark Jischinski mit Frühstück, Hillenbrands Lindhof, Ulsenheim 44, 91478 Markt Nordheim

mark_irisch
Mark mit irischem Frühstücks-Smoothie

21.03.2017
LESUNG: In Minuten um den Globus, 19.30 Uhr, Autorenlesung mit Raul Jordan, Ernst-Abbe-Bücherei Jena
raul

23.03.2017
OFFENE LESEBÜHNE des adakia Verlags: ENDSTATION HOFFNUNG, 19.00 Uhr, Für Literaturinteressierte, die zuhören oder selbst lesen wollen! Historisches Bahnbetriebswerk, Theaterstraße 50, 07548 Gera, Eintritt frei / Anmeldung für Vorleser erbeten! E-Mail an info@adakia-verlag.de

endstation-hoffnung

26.03.2017
LESUNG: Ich sag’s mit Sax!, 15.30 Uhr Autorenlesung mit Kathrin Eipert in Roitzsch

9783941935303

 

In Minuten um den Globus

Am 7. November 2016 ist es soweit: „In Minuten um den Globus“, die Kürzestgeschichtsammlung von Raul Jordan, kommt aus der Druckerei und landet sofort in unserem Shop, in den Buchläden und auch bei den anderen bekannten Händlern im Netz.

9783941935365

Auf eine Weltreise im Handumdrehen – dazu lädt „In Minuten um den Globus“ ein. Für jeden Staat steht eine Geschichte, die in wenigen Minuten gelesen werden kann. Der Leser reist um die ganze Erde – von der Wiege der menschlichen Kultur im Orient, wo das Buch beginnt, bis hin zur Wiege der menschlichen Natur in Afrika, wo es endet. Lakonisch, heiter, nachdenklich und vor allem optimistisch dem Leben zugewandt, so spricht es aus allen Geschichten, ob die Protagonisten aus Kanada oder Kambodscha, aus Chile oder China kommen. Der Leser hetzt aber nicht von einem Schauplatz zum nächsten. Vielmehr begibt er sich auf eine Wanderung in seinem eigenen Tempo, die Horizonte öffnet und letztendlich nur ein Ziel hat – das Unterwegssein.Eine in diesem Umfang vielleicht sogar weltweit einzigartige Kurzgeschichtensammlung von einem einzelnen Autoren. Zauberhafte Geschichten, Parabeln und Gleichnisse für Kopf und Herz.

autorenfotoraulRaul Jordan, Vater zweier Töchter, studierte erst Ameisenkunde, erlernte dann Krankenpflege und half gern aus als ungelernter Verkäufer um Laden um die Ecke. Im Verlaufe der Entstehung des Werkes schrieb er einmal einem Freund: „Derzeit bastle ich Kurzgeschichten, ganz knappe, oft unscheinbare, wortarme Dingerchen, irgendwann vielleicht in einem Büchlein fein säuberlich zusammengesellt. Sie liegen mir am Herzen wie kleine Töchter und ich stecke so ziemlich alles an Blut und Erfahrung, an Verrücktheit und Dummheit hinein, was ich nur zu geben habe …“

 

Raul Jordan: „In Minuten um den Globus“, Kürzestgeschichten, Klappenbroschur, 264 Seiten, 1. Auflage am 7. November 2016, ISBN: 978-3941935-36-5, Preis 11,90 Euro

 

MANUSKRIPTLESUNG GERADEWEGS INS PARADIES

 

geradewegs-ins-paradies

Ministerin Birke Häfner ist ratlos. Geras Oberbürgermeisterin Denise Kapaun ist spurlos verschwunden, aus ihrem Büro wurde die Amtskette gestohlen und dann brennt auch noch der Milchhof. Alles nur eine Verkettung von Ereignissen, die nichts miteinander zu tun haben? Oder ein Komplott, weil der Investor Heinrich Fest die geplante Radrennbahn im Zentrum nicht genehmigt bekommt?
Ist es am Ende alles ganz anders, weil die Geraer Welt eine Scheibe ist und das Wasser nicht nur in der Stadtverwaltung bergauf fließt? Gibt es eine höhere Macht, die alles steuert? GERADEWEGS INS PARADIES liefert die Antworten.

MANUSKRIPTLESUNG am 01.10.2016 ab 15.00 Uhr bei Jana Huster-Steinwegerich im Steinwegerich.